De Waal

dorpen_overzicht Oudeschild De Waal Den Hoorn De Cocksdorp Oosterend De Koog Den Burg

Die vergangenen fünfhundert Jahre ist De Waal kaum gewachsen und ist im Moment das kleinste Dorf auf Texel. Radfahrer verschnaufen sich hier mal gerne. Das kleinste Dorf der Insel ist immer noch eine agrarische Gemeinschaft, wo hübsche Bauernhöfe liebliche Straßen umsäumen. Das Agrarische und Fahrzeugmuseum ist bestimmt einen Besuch wert. Damit werden Sie aber De Waal nicht eruiert haben. Der Wall bietet einen imposanten Ausblick, da er irgendwann (im 11-12. Jahrhundert) genau wie Den Burg, Oosterend und Den Hoorn zwecks des Schutzes gegen die See auf einer Erhöhung gebaut wurde, was an der Straße namens Bomendiek am besten zu sehen ist. Das Dorf befindet sich in einer idyllischen und ruhigen Gegend.

De Sommeltjesberg

überall auf Texel wird nach sogenannten Sommeltjes, legendären, zwergartigen Wesen aus der Folklore De Waals verwiesen. Diese Wesen leben angeblich im sogenannten Sommeltjesberg, einem im 18. Jahrhundert abgegrabenen römischen Grabhügel im östlichen Teil von De Waal. Die Sommeltjes erfüllten als richtige Zwerge auch Aufgaben für Menschen, mussten aber immer wieder zurück in Den Burg bevor die Sonne aufstand, denn sonst versteinerten sie. Grade am Eingang in das Agrarische und Fahrzeugmuseum findet man eine bildhafte Darstellung eines Sommeltjes.

Andere Dörfer auf Texel

De Cocksdorp, De Koog, Den Burg, Den Hoorn, Oosterend, Oudeschild.